Detail-Informationen zu Tour 222:

Ministraßen in DE-B-LUX



zurück zur Übersicht der alten Touren

Diese kurvenmaximierte Tour wird, wie bei mir üblich, über kleine und kleinste Sträßchen der Eifel und der belgisch-luxemburgischen Ardennen gehen. Da ich selber auch meinen Spaß haben möchte, habe ich recht viele mir auch unbekannte Strecken eingebaut. Laut Motorrad-Tourenplaner lassen sich alle Abschnitte offiziell befahren, aber es kommt bisweilen vor, dass der sich irrt. Daher will ich ein etwaiges Wendemanöver nicht ganz ausschließen! :-)

Auf jeden Fall werden wir viel Landschaft erleben, in kleinen Orten Rast machen und absehbar auf sehr wenig sonstigen Verkehr treffen, auch wenn die Eifel wegen guten Wetters ansonsten rappelvoll sein sollte. Mittagessen voraussichtlich in Clervaux (LUX) um ca. 13:00 h, Kaffeetrinken so ca. 16:30 bis 17:00 h in Manderscheid. Halbstündige Süchtelpausen werden auf dieser Strecke nicht gemacht, aber so ca. jede eine bis anderthalb Stunde werden wir mal kurz anhalten, um Limo, Wasser und Kaffee wegbringen gehen zu können ... :-)

Wegen des Streckencharakters sollten die Mitfahrer ihre Moppeds sicher beherrschen und auch vor wirklich scharfen Serpentinen und schlechten Straßenabschnitten nicht zurückschrecken.

(Die nebenstehende Google-Karte entspricht nicht 100% dem geplanten Streckenverlauf, weil sich darin nicht genügend Viapunkte angeben lassen.)

früherer Tourguide: PetRooAC
  (Petra Roosen)


Typischer Straßencharakter:
Länge der Tour: 270 km
Kurvigkeit der Streckenführung: Serpentinen mit Steigung
Straßenzustand: mit Geröll und Treibsand
Geschätzte Fahrtdauer (zzgl. Pausen): 7 h
Geplante Pausenzeit: 2 h